News

NEWS vom 29.12.2017:

Zen und die Kunst des Kung Fu


– Auf den Spuren von Bodhidharma –

Wann: 24. – 25. Februar 2018

Preis pro Person: 195,- €.

(Anzahlung 75,- € nach Zusage, damit ist der Platz fix, Betrag ist nicht erstattungsfähig bei Nichtteilnahme aus jeglichem Grund, Restzahlung 120,- €).

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

Ort: Daishin Zen Zendo Wuppertal (Elias-Eller Straße 33, 42369 Wuppertal)

 

INHALT:

Bodhidharma war ein Zen Meister der um 500 n.Chr. lebte und es verstand wie kaum ein anderer Körper und Geist miteinander zu verbinden. Einer Legende nach geht das Shaolin Kung Fu auf ihn zurück…

Auf diesem Seminar vereinen wir die Elemente von Körper und Geist durch praktische Übungen aus Kampfkünsten und traditionellem Zen (körperliche Übungen kombiniert mit Meditation). Durch diese besondere Art des Trainings entwickeln die Teilnehmer ein intensives Gespür für sich selbst und ihre innere Kraft…

Zen – Just Do It.

Waltraud Peppel
Kai Dodenhof
Manni Wellmann

 

Konkreter Ablauf:

Samstag, 24. Februar
13.00 h   Ankommen

13.30 h   Begrüßung, Vorstellungsrunde
Was ist Zen ?
Einführung (Geschichte, Zahlen, Fakten, Hintergründe)

14.30 h   Zazen mit geführter Meditation

15:30 h   Pause

16.00 h   Intention. Warum Zen praktizieren ?

16:30 h   Zazen und Einzelgespräche

18:00 h   Pause

18:30 h   Zazen und Körperübungen

20:00 h  Ende

 

Sonntag, 25. Februar 05.30 h Zazen und Körperübungen
06:00 h   Zazen und Körperübungen

08:00 h   Frühstückspause

09:00 h   Zazen und Einzelgespräche

11:30 h   Wenn Kraft und Herz sich verbinden

12.00 h   Austausch

12:30 h  Abschlussrunde Zazen

13.00 h   Ende